Magnet-Gießformen

Diese Pralinen-Gießformen aus Polycarbonat verfügen über eine abnehmbare Bodenplatte aus Edelstahl, die durch Magnete mit der Form zusammengefügt wird. Magnet-Formen bieten die Möglichkeit, durch Einlegen von Transfer- oder Dekorfolie ein farbiges Druckmuster auf die Praline aufzubringen. Damit dies zu einem perfekten Ergebnis führt, erklären wir, wie es geht: Die offene Magnetform ohne Bodenplatte mit der Magnetseite nach oben bereitlegen. Transfer- oder Dekorfolie in der Größe der Bodenplatte zuschneiden und mit der bedruckten Seite nach unten in die Gießform einlegen. Die Bodenplatte darauf legen. Sie wird durch die Magnete mit der Gießform verbunden und hält die Folie gleichzeitig fest. Nun wird die Form umgedreht und es kann mit der Pralinen-Herstellung begonnen werden. Die weiteren Schritte erklären wir hier:

Diese hochwertigen Gießformen für Pralinen und Konfekt wurden für die professionelle Pralinenfertigung hergestellt. Sie sind hochstabil und nicht biegsam, wie die Pralinenformer aus Silikon. Wenn man öfter Pralinen selber machen möchte, lohnt sich die Anschaffung auf jeden Fall, zumal die Polycarbonat-Formen jahrelang haltbar sind. Bei der Reinigung ist darauf zu achten, dass die Gießform keine Kratzer bekommt. Idealerweise reinigt man sie in warmem Wasser, ohne Spülmittel. In den Geschirrspüler dürfen die Gießformen nicht gegeben werden.
Seite 1 von 1
4 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 4


* inkl. gesetzlicher MwSt., zzgl. Versandkosten

Pralinen selber machen - Marita Wohlers Versand Cookie-Politik

Dieser Shop verwendet Cookies - sowohl aus technischen Gründen, als auch zur Verbesserung Deines Einkaufserlebnisses. Wenn Du den Shop weiter nutzt, stimmst Du der Nutzung von Cookies zu. (mehr Informationen)