Mango-Maracuja-Trüffel

Zutaten: Pralinenhohlkugeln selber machen


Zubereitung:

Sahne und Glukosesirup kurz aufkochen. Das Sahnegemisch über die weißen Kuvertüre-Callets gießen und die Masse glatt rühren. Die Mango-Aromapaste gut unterrühren.
Die Passionsfrucht-Crispies fein zerbröseln. Das geht am besten, indem man die benötigte Menge zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie mit einem Nudelholz zerdrückt, so dass ca. 1mm kleine Teilchen entstehen. Diese in die Pralinenmasse geben und alles gut durchrühren. Die Masse in die Hohlkugeln füllen und ca. 2 Stunden erkalten lassen.


Dekorfolie in Streifen schneiden. Die gefüllten Hohlkugeln mit temperierter weißer Kuvertüre verschließen, die Oberfläche glattziehen und sofort die Dekorfolienstreifen darauf legen. Im Kühlschrank aushärten lassen und die Folie wieder abziehen.


Weitere nützliche Tipps finden Sie (siehe hier).

 

Seite drucken

zurück zur ÜbersichtPralinen-Hohlkugeln selber machennach oben

 


* inkl. gesetzlicher MwSt., zzgl. Versandkosten

Pralinen selber machen - Marita Wohlers Versand Cookie-Politik

Dieser Shop verwendet Cookies - sowohl aus technischen Gründen, als auch zur Verbesserung Deines Einkaufserlebnisses. Wenn Du den Shop weiter nutzt, stimmst Du der Nutzung von Cookies zu. (mehr Informationen)