Trüffes Noires

Zutaten: Leckere Pralinen selber machen Zartbitter-Pralinen ganz leicht selber machen


Zubereitung:

Die Sahne mit dem Glukosesirup kurz aufkochen und über die Vollmilch-und Zartbitter-Kuvertüre gießen. Glattrühren und die Rum-Aromapaste untermengen. Gut aufschlagen,  etwas abkühlen lassen und in die Pralinen-Hohlkugeln füllen. Ca. 2 Stunden ruhen lassen.
80g Kuvertüre temperieren und die Pralinen-Hohlkugeln damit verschließen. Nach dem Aushärten der Pralinen-Rohlinge die restliche Kuvertüre temperieren.
Portionsweise etwas Kuvertüre in die Handinnenfläche geben und die Pralinen-Hohlkugeln einzeln darin rollen, bis sie mit Kuvertüre bedeckt sind. Sofort in das Kakaopulver legen und solange rollen, bis alles mit Kakaopulver ummantelt ist.

 

Weitere nützliche Tipps finden Sie (siehe hier).

Pralinen selber machen - ganz einfach mit unseren Produkten.

Seite drucken

zurück zur ÜbersichtLeckere Pralinen selber machennach oben


* inkl. gesetzlicher MwSt., zzgl. Versandkosten

Pralinen selber machen - Marita Wohlers Versand Cookie-Politik

Dieser Shop verwendet Cookies - sowohl aus technischen Gründen, als auch zur Verbesserung Ihres Einkaufserlebnisses. Wenn Sie den Online-Shop weiter nutzen möchten, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. (mehr Informationen)