Vegane Haselnusscreme-Pralinen

Zutaten: Vegane Pralinen selber machen


Zubereitung:

Die Pflanzensahne mit dem Glukosesirup kurz aufkochen und über die kleingehackte vegane Kuvertüre gießen. Zu einer glatten Masse verrühren und die Haselnuss-Aromapaste unterrühren. Alles gut vermengen und mithilfe eines Spritzbeutels in die veganen Hohlkugeln füllen. Ca. 2 Std. kühl stellen und mit etwas temperierter Kuvertüre verschließen. Aushärten lassen.


Restliche vegane Kuvertüre erneut temperieren, die Pralinen-Hohlkugeln durch Rollen in der Handinnenfläche damit überziehen und sofort in Kakaopulver wälzen.


Weitere nützliche Tipps finden Sie (siehe hier).

Vegane Pralinenzutaten - ganz einfach mit unseren Produkten.

Seite drucken

zurück zur ÜbersichtPralinen selber machennach oben


* inkl. gesetzlicher MwSt., zzgl. Versandkosten

Pralinen selber machen - Marita Wohlers Versand Cookie-Politik

Dieser Shop verwendet Cookies - sowohl aus technischen Gründen, als auch zur Verbesserung Ihres Einkaufserlebnisses. Wenn Sie den Online-Shop weiter nutzen möchten, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. (mehr Informationen)