Verarbeiten von fertigen Pralinenfüllungen

Wir bieten eine feine Auswahl an gebrauchsfertigen Füllmassen für Pralinen an. Diese zeichnen sich durch exzellenten Geschmack und eine gute Haltbarkeit aus. Die Verarbeitung ist denkbar einfach. Unsere Anleitung bezieht sich auf alle bei uns erhältlichen Fertigfüllungen.
Zunächst wird die Füllmasse im Wasserbad leicht erwärmt. Festere Massen müssen dazu grob zerteilt werden. Man lässt die Masse unter Rühren nur bis zur Hälfte anschmelzen, dann kann man sie besser cremig aufschlagen. Wenn durch Aufschlagen mit dem Mixer eine cremige Masse entstanden ist, kann man die knapp lauwarme Creme mit einem Spritzbeutel in die Hohlkörper füllen.

Ganz nach Geschmack kann man unsere fertigen Pralinenfüllungen mit Aromapasten, Aromaölen oder weiteren Geschmacksgebern anreichern. Dabei ist darauf zu achten, dass die Fertigfüllungen auf Pflanzenfett-Basis (das sind Art.-Nr. 0763 und 0765) die Verbindung mit Aromapasten nicht gut vertragen, sie werden zu dickflüssig. Idealerweise aromatisiert man diese beiden Fertig-Füllmassen mit Aromaöl. Unsere Aromaöle verändern die Konsistenz der Fertigfüllmassen auf Pflanzenfettbasis nicht, weil beide Erzeugnisse sich optimal verbinden.


* inkl. gesetzlicher MwSt., zzgl. Versandkosten

Pralinen selber machen - Marita Wohlers Versand Cookie-Politik

Dieser Shop verwendet Cookies - sowohl aus technischen Gründen, als auch zur Verbesserung Deines Einkaufserlebnisses. Wenn Du den Shop weiter nutzt, stimmst Du der Nutzung von Cookies zu. (mehr Informationen)